Erfahrungen & Bewertungen zu Personal Trainer Düsseldorf - Izzet
28 Feb

Schmerzen mit Faszientraining effektiv vorbeugen

Immer mehr Menschen erhalten von ihrem Orthopäden eine Diagnose, die mit den Worten „Ihre Probleme kommen nicht vom Knochen, sondern von den Faszien!“ abschließt. Fest steht: Faszien wurden über einen langen Zeitraum hinweg vernachlässigt. Bei ihnen handelt es sich um muskuläres Bindegewebe, dessen Flexibilität unter anderem aufgrund falscher Bewegungen und Überlastungen bzw. Unterforderung leiden kann. Doch was ist zu tun, wenn das kollagene Bindegewebe leidet?

So funktioniert das Faszientraining mit der Faszienrolle

Wer Faszientraining effektiv gestalten möchte, sollte am besten auch über die Struktur der Faszien Bescheid wissen. Somit ist es möglich, den eigenen Körper besser zu verstehen und Problemen gezielt entgegenzuwirken. Faszien durchziehen den gesamten Körper und verfügen über die Besonderheit, dass sie sich -im gesunden Zustand- super an Zugbelastungen anpassen können. Unter anderem auch im fortgeschrittenen Lebensalter verändern sich die Faszien und verlieren an Elastizität. Die Folge: Schmerzen.

Um einem Verkleben der Faszien entgegen zu wirken, bietet sich die Arbeit mit der Faszienrolle an. Diese bietet Ihnen unter anderem den Vorteil…:

  • eines kundenfreundlichen Preis-Leistungsverhältnisses
  • einer langen Haltbarkeit
  • flexibler Einsatzmöglichkeiten an unterschiedlichen Körperstellen
  • einer schonenden Behandlung.

Je nachdem, welche Faszien Sie genau -entweder kurativ oder vorbeugend- behandeln wollen, gilt es, die Rolle anders zu verwenden. Für Faszien im Beinbereich legen Sie sich beispielsweise am besten auf die Rolle und lassen Sie vom Knie zur Hüfte und wieder zurück gleiten. Probleme in den Armen oder im unteren Rücken lösen Sie am besten, indem Sie die Rolle zwischen sich und die Wand fixieren und auch hier wieder auf- und ab rollen lassen.

Bitte beachten Sie jedoch in jedem Falle, dass sich der Erfolg, besonders dann, wenn Sie Schmerzen haben, nicht sofort einstellt. Oftmals empfinden viele Menschen die Behandlung mit der Faszienrolle im ersten Schritt sogar unangenehm. Nach ein paar Einheiten stellen sich jedoch in der Regel erste Erfolge ein.

Der Unterschied zwischen Faszienbällen und der klassischen Rolle

Das Sortiment an „Faszienequipment“ wurde im Laufe der letzten Monate auch um den Faktor der Faszienbälle erweitert. Der Vorteil: mit diesen kleinen Accessoires können Sie noch gezielter an den jeweiligen Stellen arbeiten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie auch Ihren Unterarm mit Hilfe von Faszienbällen lockern können? Besonders dann, wenn Sie jeden Tag über mehrere Stunden ab PC sitzen, kann so einem „Mausarm“ vorgebeugt werden. 

Faszientraining in Zusammenarbeit mit dem Personal Trainer

Auch wenn das Trainingsequipment vergleichsweise einfach aussieht, sollte immer wieder erwähnt werden, wie sinnvoll es ist, mit Hinblick auf eine Faszienrolle mit einem professionellen Personal Trainer zusammenzuarbeiten. Dieser steht nicht nur für etwaige Fragen zur Verfügung, sondern kann Ihnen auch dabei helfen, die Rolle oder den Ball gezielt an den entsprechenden Stelle einzusetzen und Ihnen neue Trainingsoptionen zu zeigen. Somit stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur effektiv und individuell, sondern auch abwechslungsreich trainieren und immer „am Ball“ oder „an der Rolle“ bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.